Sonntag, 28. Februar 2010

*Fly away lovebird you're learning to fly,..now the winter is over, so am I*



Blue lovebird, your song's a tender thing
That wasn't meant to sing alone
Blue lovebird, still singing for your mate
But it's your fate to wait alone
Once there were two of you singing to the dawn
What can a lovebird do when his love has gone
Blue lovebird, your song becomes a sigh
It seems that lovebirds die alone

Freitag, 26. Februar 2010

*who will love you?*


I told you to be patient
I told you to be fine
I told you to be balanced
I told you to be kind
Now all your love is wasted?
Then who the hell was I?
Now I'm breaking at the britches
And at the end of all your lines



kleiner outfitpost!

Donnerstag, 25. Februar 2010

*Gotta look myself in the eye & say it's gonna be alright*


Whatever happened to truth
Lost without a trace
Whatever happened to the mirror
That showed me a happy face
Whatever happened to sorry
You know it's never too late
Whatever happened to good things coming
Coming to those who wait
Whatever happened to this city
It's not like it used to be
Whatever happened to me

Dienstag, 23. Februar 2010

*escape*



And everything was always about being cool, and now I’ve come to realize there’s nothing cool about you at all...


*awardtime*

meine liebste freundin anda von andaherzt hat mich getagged!(keine kommentare mehr über dieses lustige wort)....aaalso werde ich brav sieben "facts" über mich zusammenkratzen:



1. Ich glaub ich bin das krümelmonster...nein nein so schlimm ist es nicht(glaube ich)....ich denke den ganzen tag an essen(vor allem cookies oder muffins habens mir angetan). ich liebe es im supermarkt durch die keksregale zu schlendern und mir sehnsüchtig die packungen anzuschauen, um dann doch nichts zu kaufen und mit knurrendem magen den laden wieder zu verlassen. ebenfalls rede ich die ganze zeit von essen und wie man was am besten kochen und kombinieren kann....abends im bett hab ich hunger und denk an essen...nachts träum ich davon schokoküsse und cookies in mich hineinzustopfen(ist mir diese nacht passiert)...jaja ich und essen...wir haben eine schwierige beziehung!haha...(und wie ihr sehr steht es hier an erster stelle...wie krank!!)

2. ist musik mein leben. ohne ipod geh ich schon mal gar nicht aus dem haus und wenn er nach einem langen unitag + 2h zugfahrt schlappmacht(was er in der letzten zeit häufig tut, da er schon alt ist)dreh ich fast durch und bin irritiert, wie leise es in einem zugabteil sein kann. zur not hab ich immer ein buch dabei, oder ich sing mir einfach selbst was vor(kann auch in vorlesungen oder umkleidekabinen passieren), was noch eines meiner leidenschaften ist.

3. ich liebe es, mich an einem freien nachmittag mit meiner schwester oder einer lieben freundin zum kaffee zu treffen(am liebsten heini und bachmann in luzern) und einfach mal so richtig zu quatschen(meine absolute lieblingsbeschäftigung)...oft dehnen wir den ausflug noch aus und gehen spontan ins kino(gestern valentine's day <3) und dann zu unserem lieblingsthailänder mit der violett/grünen trainerjacke(mit gebrochenem deutsch und lustigem thai-karaokesender im hintergrund), um unser gequatsche in currygetränkter luft weiterzuführen.

4.muss ich gestehen, ich hab mir in meinen semesterferien leider angewöhnt, peinliche serien und telenovelas zu verfolgen, von denen ich nicht mehr loskomme...alisa folge deinem herzen....zu meiner verteidigung möchte ich jedoch noch anfügen, dass auf wohl allen sendern, die mein fernseh anzubieten hat, diese serie rauf und runter läuft....also verzeiht mir!anscheinend steckt in mir doch eine kleine schnulzenfee.

5. kann ich meist meine dänischen wurzeln(min mor er fra denmark) nicht so gut verstecken...liegt wohl nicht nur am blond/blau klischee sondern an der lautstärke, die mein lachen annehmen kann und an den milliarden von worten, die ich am tag von mir geben kann...ist mir schon ein paar mal passiert, dass ich mich an einem "date" einfach selbst unterhalten hab und in riesen monologen vor mich hinplauderte...ja was soll man tun, wenn auf der anderen seite des tisches scheues schweigen herrscht?...eben...jedoch werde ich dadurch leider leider oft für arrogant gehalten.

6.jaja wenn wir schon bei männern sind, da fällt mir nur ein, dass ich nicht wie normale menschen "oben" anfange, wenn ein mann an mir vorbeigeht....sondern "unten". besser gesagt bei seinen schuhen!echt jetzt....man kann an den schuhen eines mannes(nein nix mit johannes) sehr gut erkennen, was für eine sorte mann in den jeweiligen tretern durchs leben geht!

7. ich motz immer alle an, wenn sie neben mir ihren kaffee mit unmengen von milch, rahm, zucker oder noch schlimmer mit allem(ein no go für eine schwarz oder höchstens cappuccino-trinkerin wie mich) trinken! dabei muss das doch jeder selber wissen! mir tut es einfach in meiner koffeinsüchtigen seele weh, wenn man das kostbare gut so mit süssem zeugs vollschüttet!haha...meine lieben ihr möget mir verzeihen, ich meine das auch nicht böse!

sooo....das wars auch schon wieder! ich tagge nun ruby pie, hannah und jana

Sonntag, 21. Februar 2010

The thing people forget is how good it can feel when you finally set secrets free. Whether good or bad, at least they’re out in the open. And once your secrets are out in the open, you don’t have to hide behind them anymore. The problem with secrets is even when you think you’re in control, you’re not.

*like a mannequin*


some new stuff....

Samstag, 20. Februar 2010

*I had a plan...*


I had a plan. I wanted to change who I was;
create a life as someone new.
Someone without the past. Without the pain.
Someone alive. But it’s not that easy.
The bad things stay with you. They follow you.
You can’t escape them, as much as you want to.

Freitag, 19. Februar 2010

*...*


...needs no words...

Mittwoch, 17. Februar 2010

*the suffering, it hides the blue*



Look into my eyes
There's really nothing left to lose
But now I know
That I'm never coming back to you

Sonntag, 14. Februar 2010

*wild hearts can't be broken*


...I love sundays after a long partynight...